Vorurteile und Diskriminierung: Antirassismus-Training (Multiplikator*innen in der Jugendarbeit)

Zeitraum: 20.03.2022 - 25.03.2022, Damm b. Parchim

Die TN erhalten an Hand von eigenen Übungen einen Einblick in die rassismuskritische Bildungsarbeit und erhalten die Möglichkeit, sich argumentativ fit zu machen, um einem um sich greifenden Rechtpopulismus und der Normverschiebung von humanistischen Grundwerten in der Gesellschaft etwas entgegenzusetzen.

  • Kennenlernen unterschiedlicher Ansätze und Hintergründe des Rassismus sowie von  Formen und Ausprägungen von Rassismus
  • Reflexion und Auseinandersetzung mit den eigenen (Vor-) Urteilen und dem eigenen Verhalten
  • Erkennen und Diskussion von individuellem und gesellschaftlich strukturellem Rassismus
  • Sensibilisierung für Antirassismus, Diversity, Pluralismus und Demokratie – für die Stärkung eines gleichberechtigten                        Zusammenlebens in der Gesellschaft
  • Reflexion von Best-Practise-Ansätzen zur Multiplizierung der Erkenntnisse im eigenen und weiteren Umfeld
  • Aufbau antirassistischer Strategien und einer antirassistischen Lebensweise, Stärkung der antirassistischen Einstellungen und Förderung demokratischer Handlungsanleitungen

 

Teilnahmebedingungen auf Anfrage.

Seminarübersicht

Online-Anmeldung

* Pflichtfelder