Bildungsfreistellung

Für Beschäftigte in Mecklenburg-Vorpommern gibt es die Möglichkeit der Bildungsfreistellung von 5 Tagen innerhalb eines Kalenderjahres.

PDF-Download
 

Reiserecht

Informationsblatt gem. Artikel 250 § 2 Abs.1 EGBGB / nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise.

PDF-Download
 

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für Seminare und Veranstaltungen.

PDF-Download

Alle Seminare

Ist das die Zukunft Europas? - Bekämpfung des Klimawandels und Folgen der COVID-19-Pandemie

Zeitraum: 27.11.2022 - 02.12.2022, Brüssel

Während der EU-Ratspräsidentschaft von Deutschland wurde ein großes milliardenschweres Finanzierungspaket verhandelt, um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie abzufedern.

Werden die Maßnahmen, die mit diesem Milliardenpaket finanziert werden, zukunftsweisend sein? Wir werden eine kritische Zwischenbilanz ziehen.

Zum Seminar

Madrid - Geschichte(n) und Zukunftsvisionen

Zeitraum: 25.09.2022 - 01.10.2022, Madrid

Finanzkrise - Immobileinkrise - Wirtschaftskrise - Coronakrise

Um ein besseres Verständnis für das Land zu entwickeln, wird im Seminar neben der Auseinandersetzung mit der Wirtschafts- und Sozialgeschichte auch Raum sein, die Kulturgeschichte des Landes und den Ursprung des Reichtums (u.a. Kolonialismus) zu betrachten und zu diskutieren

Zum Seminar

Leben und Arbeiten in Nordirland

Zeitraum: 15.05.2022 - 21.05.2022, Derry / Belfast

Nordirland und die Schwierigkeiten eines friedlichen Zusammenlebens - um dieses und andere Themen wird es in diesem Seminar gehen, das Sie an historische Orte, Mahnmale und Museen in Derry und Belfast führen  sowie auch Gespräche z.B.  mit Gewerkschafter*innen, Politiker*innen und Journalist*innen  bieten wird.

Zum Seminar

Leben und Arbeiten in Dänemark

Zeitraum: 24.04.2022 - 30.04.2022, Odense

Leben und Arbeiten in Dänemark

In diesem Seminar werden Sie sich mit der aktuellen Lage in Dänemark beschäftigen: mit dem Arbeits-und Sozial- sowie Gewerkschaftssystem  und den Auswirkungen der Coronapandemie

Zum Seminar

Partizipation: Politik und Teilhabe: Let´s get loud!

Zeitraum: 22.04.2022 - 24.04.2022, Fahrenwalde

In der Pandemie sind junge Menschen stark von den einschränkenden Maßnahmen betroffen gewesen: Kontakte sind rar geworden, die Schulen als Sozialisationsort waren geschlossen, Freizeiteinrichtungen als Treffpunkte entfallen. Der Rückzug ins Private war eine Folge. Zum Anderen konnten rudimentär digitale Treffen den Austausch etwas ermöglichen. Die Ideen und Vorstellungen der Jugendlichen sind dennoch nach wie vor ungebrochen, wenn es um eigene Interessen geht. Das Seminar im ländlichen Raum schafft ein Angebot, das den Kontakt und die Diskussion  födert. Jugendliche sind eingeladen, über Teilhabe und Mitwirkung zu debattieren und ihre Vorstellungen von Lebenswelt, Arbeit und gesellschaftlichem Miteinander zu skizzieren.

Zum Seminar

Vorurteile und Diskriminierung: Antirassismus-Training (Multiplikator*innen in der Jugendarbeit)

Zeitraum: 20.03.2022 - 25.03.2022, Damm b. Parchim

In diesem Seminar lernen die TN, Rassismus und seine verschiedenen Ebenen und seine verschiedenen Formen zu definieren. Sie lernen die vielfältigen Ursachen kennen, erfahren etwas über die Wirkungen und bekommen gesellschaftliche Handlungsoptionen geboten.

Zum Seminar

Partizipation: Politik und politische Teilhabe

Zeitraum: 14.01.2022 - 31.03.2022, Hagenow/Schwerin/digital

Das digitale Angebot zu Politik und politischer Teilhabe knüpft an die Veranstaltungsreihe des Jahres 2021 an und setzt die Inhalte zum Verständnis von Politik, Interesse an Politik und den damit verbundenen Zugängen zu politischen Inhalten (u.a. das Thema WAHL , Barrierefreiheit von Politik und Partizipation etc.) fort.

Zum Seminar
  • 1